Internationale Fachmesse für Perimeter-Schutz, Zauntechnik und Gebäudesicherheit

16. - 18. Januar 2018 // Nürnberg, Germany

5 gute Gründe für die Teilnahme

Sicherheitsexperten, Architekten und Gebäudetechnikplaner erfahren die neueste Information über Gebäudesicherung

Als einzige Fachmesse setzt die Perimeter Protection den Fokus auf das Thema „aktiver und passiver Freigeländeschutz“. Architekten, Sicherheitsbeauftragte und Einkäufer aus Industrie, Behörden und Kommunen sowie Gebäudetechnikplaner und Monteure von Systemen für Gebäudesicherheit treffen sich auf dieser Trendmesse zu einem hochprofessionellen Austausch. Lesen Sie hier 5 gute Gründe, warum es sich lohnt, auf dieser hochspezialisierten Kongressmesse vom 16. - 18. Januar 2018 in Nürnberg auszustellen

1. Konzentration auf den Wachstumsmarkt

Als einzige Fachmesse konzentriert sich die Perimeter Protection auf die Segmente Freigeländeschutz, Zaunsysteme und Gebäudesicherheit. Hier treffen sich Architekten, Sicherheitsbeauftragte und Einkäufer aus Industrie, Behörden und Kommunen sowie Gebäudetechnikplaner und Monteure von Systemen für Gebäudesicherheit zu einem hochprofessionellen Austausch in familiärer Atmosphäre. Knüpfen auch Sie 2018 gezielt neue Geschäftskontakte in einem der wichtigsten Wachtumssegmente der Sicherheitsbranche.


2. Hochspezialisierte Fachbesucher

Die Perimeter Protection wurde in Zusammenarbeit mit führenden Branchenverbänden wie dem Verband für Sicherheitstechnik und der Gütegemeinschaft Metallzauntechnik e.V. konzipiert. Damit treffen Angebotsspektrum und Rahmenprogramm zu 100% die Bedürfnisse der Sicherheitsbranche. Sie als Aussteller können also sicher sein: Sie erreichen die wichtigsten Entscheider ohne Streuverluste.


3. Trendmesse mit Traumstart

Dass die Branche auf eine Fachmesse gewartet hat, die sich vorrangig dem Thema „aktiver und passiver Freigeländeschutz“ widmet, beweisen die Zahlen der vergangenen Veranstaltung. Bereits die vierte Ausgabe der Perimeter Protection schloss im Jahr 2016 mit überdurchschnittlich guten Zahlen ab. 98% der Fachbesucher waren mit der Veranstaltung zufrieden und 95% der Besucher sind in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen ihres Betriebes einbezogen. Präsentieren auch Sie 2018 Ihre Produkte und Lösungen auf dieser Trendmesse für Zäune, Tore und Sicherheitseinrichtungen.


4. Ganzheitliche Lösungen im Mittelpunkt

Das Sicherheitsbedürfnis und damit die Investitionen in Alarmierung, Videoüberwachung, Zutrittskontrollen, Schließanlagen sowie Zaunanlagen nehmen weltweit zu. Auf der Perimeter Protection in Nürnberg finden Architekten, Einkäufer, Planer, Monteure und Sicherheitsbeauftragte einen einzigartig konzentrierten Marktüberblick über ganzheitliche Lösungen für Gebäudesicherheit, insbesondere die intelligente Verbindung von Zaunsystemen und Elektronik. Kurbeln auch Sie Ihr Neugeschäft mit einer Produktpräsentation in diesem hochkarätigen Umfeld an.


5. Die perfekte Bühne für Austausch und neue Kontakte

Auf der Perimeter Protection erschließen Sie sich neue Zielgruppen, denn sie ist der perfekte Ort für intensive Kommunikation auch außerhalb des Messestandes. In begleitenden Fachforen sowie auf dem Fachkongress bietet sich reichlich Gelegenheit für den fachlichen Austausch und in der offenen, familiären Atmosphäre lassen sich wertvolle neue Kontakte und Geschäftsbeziehungen anbahnen.

Was Aussteller jetzt wissen sollten:

Anmeldung Messe als Marketingtool Daten & Fakten

Kontakt für Aussteller

Ihr Veranstaltungsteam
Ihr Veranstaltungsteam

In Kontakt treten

Anmeldung

Sie möchten auf der Perimeter Protection ausstellen? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.
Anmeldung zur Messeteilnahme

Info-Broschüre für Aussteller

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrer Teilnahme an der Perimeter Protection.

Info-Broschüre für Aussteller Download Info-Broschüre

Veranstaltungsanalyse 2016

Überzeugen Sie sich vom Erfolg der Messe!

Veranstaltungsanalyse 2016 Download Veranstaltungsanalyse
top